top of page
  • lexakt. Office

MEHR ZEIT DANK DIGITALISIERTER ABLÄUFE.

DIE WELT ENTWICKELT SICH WEITER.

Es gibt keinen Grund, sich vor der Digitalisierung zu fürchten. Richtig eingesetzt macht sie uns das Leben leichter, schafft Zeit, Ordnung und kontinuierliche, messbare Erfolge. Gerade in der Rechtsbranche fehlen allerdings oft die Ressourcen, sich gewissenhaft mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Einerseits, weil die Aufgaben in einer Anwaltskanzlei komplex sind und dadurch die volle Energie in die zu erledigenden aufgaben fließt. Andererseits, weil viele auch von der Komplexität digitaler Vorgänge zurückschrecken. Beides ist verständlich, aber überwindbar.


Die Zeit ist jetzt. Sie als Rechtsanwalt stehen vor einer großen Chance. Sie können ein Vorreiter in Ihrer Branche sein, da in kaum einer anderen Branche die Digitalisierung bisher so wenig Einzug gehalten hat wie in der Rechtsbranche. Dabei sind die Möglichkeiten groß, das hat die Zusammenarbeit mit einer Gruppe aus Rechtsanwälten gezeigt. Nämlich wie unglaublich effizient digitale Maßnahmen sein können, wenn man sie richtig anzuwenden weiß. Die Kehrseite der Medaille ist, dass diejenigen, die diesen Schritt jetzt nicht tun, langfristig im Nachteil sind. Die Arbeitswelt verändert sich. Verändern Sie sich mit ihr.

Mehr als nur ein Traum. Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie haben eine Person zur Verfügung, die sich für Sie äußerst erfolgreich um neue Klienten bemüht und wiederkehrende Mails für Sie schreibt. Es ist eine Person, die nie schläft und trotzdem punktgenau und verlässlich arbeitet. Zu jeder Tages- und Nachtzeit, wenn Sie wollen. Stellen Sie sich vor, wie viel Zeit Ihnen diese Personen sparen würden und was Sie mit dieser frei gewordenen Zeit anfangen könnten. Und während Sie so in Ihrem Tagtraum versinken bemerken Sie, dass Ihnen diese Person, im Vergleich zu Ihren gesteigerten Einnahmen, kaum etwas kostet. Willkommen in der Welt der Digitalisierung. Die Person ist ein Programm. Sie müssen es nur einsetzen.

Automatische Kundenakquise. Was klingt wie der unerfüllte Wunsch eines jeden Unternehmers ist die Realität von heute. Denn Digitalisierung kann genau das, und sie kann noch viel mehr. Für den Moment reicht es aber zu wissen, dass wir in den vergangenen Monaten einer Handvoll Rechtsanwälten genau dieses Vorgehen bewiesen haben. Wir haben in ihren Kanzleien ein automatisches Akquise- System installiert, das ohne weiteres Zutun regelmäßig potentielle Klienten in die Kanzleien spülte.


Diese Systeme funktionieren in vielen Branchen, in manchen mehr, in manchen weniger und für manche wenige sind sie gar nicht geeignet. Was wir aber gesehen haben ist, dass die Rechtsbranche geradezu prädestiniert für diese Systeme ist.

Automatisches Vorselektieren. Während Sie sich nun darauf verlassen können, dass Ihnen die Arbeit nicht ausgeht, kommt ein nächster digitaler Faktor hinzu, der Ihnen das Leben leichter macht. Das Akquise- System selektiert potentielle Klienten vor. Das bedeutet, dass Sie noch vor dem Erstkontakt wissen, wobei die Person Unterstützung braucht, ob sie seriös ist und ob es eine Person ist, mit der sie gerne zusammenarbeiten möchten. Wir haben diese Systeme in anderen Branchen jahrelang erprobt und für alle Seiten gewinnbringend eingesetzt. Mit uns bekannten Anwaltskanzleien haben wir die Systeme so weit angepasst, dass Sie den Einsatz in der Rechtsbranche nicht nur rechtfertigen, sondern langfristig unverzichtbar machen.


Wer heute digitale Möglichkeiten nicht wahrnimmt, wird morgen von jenen überholt, die für Veränderung bereit sind.

Automatisches Mailing. Zeit ist Geld. Aber nicht nur das. Mehr Zeit bedeutet eine breitere Übersicht, Fehlerminimierung, Umsatzsteigerung, Familienzeit, ein besseres Gefühl, Sicherheit und vieles mehr. Je nachdem, was Sie sich aus dem Vorteils-Katalog der Digitalisierung aussuchen. Indem Sie keine wiederkehrenden E-Mails mehr schreiben müssen, wird ihr Zeitguthaben noch größer. Sie können diese E- Mails sogar automatisch personalisieren, wenn Sie zum Beispiel Klienten haben, die eine umfangreichere Betreuung erfordern. Die Möglichkeiten der E-Mailsysteme sind vielfältig und funktionieren vor allem dann, wenn sie an die anderen internen Systeme angepasst sind.


"Ich kann nicht verstehen, warum sich Menschen vor neuen Ideen fürchten. Ich fürchte mich vor den alten." John Cage

lexakt: Warum wir tun, was wir tun. In dieser letzten Ausgabe unserer Mini- Ratgebers möchten ich Ihnen gerne schildern, wie es überhaupt zur Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten gekommen ist. Bisher waren wir ausschließlich im Automobil- und B2B- Bauhandel tätig und mit den Ergebnissen in diesen wettbewerbsintensiven Märkten sehr zufrieden. Das änderte sich an einem Freitagnachmittag, als mich ein guter Freund mit einer Flasche Wein besuchte, der zufällig Rechtsanwalt ist, und einen Kopf voller Ideen über die Zukunft seiner Kanzlei mitbrachte.

Was als After-Work-Chat gedacht war, endete in einem langen Abend mit einem interessanten Gedanken:

"Es gibt kaum Hindernisse auf dem Weg, das Denken von Produktivität, Effizienz und Effektivität aus der Automobilbranche in der Skalierung des professionellen Dienstleistungsunternehmens umzusetzen."

Viele Kunden später habe ich dieses Glas Wein nach der Arbeit kein bisschen bereut. Ich bin sicher, dass wir auch mit und für Ihr Unternehmen Ergebnisse erzielen können.

Technologischer Fortschritt bevorzugt keine Branche. Vielmehr löst er Probleme auch da, wo Sie es am wenigsten erwarten.

Comments


bottom of page